Heft 3/2022

RESTAURIERUNG DES HISTORISCHEN STADTBADS VON STRASSBURG
Ein Konsortium bestehend aus Chatillon Architectes, TNA Architectes, Eiffage, Equalia und Quadriplus wurde mit dieser monumentalen Aufgabe betraut. Das Stadtbad Straßburg wurde 1908 am Übergang zwischen der mittelalterlichen Altstadt und der Neustadt eröffnet, in einem historischen Viertel, das aus der Erweiterung der Stadt durch das Deutsche Reich von 1870 bis 1918 hervorging. Das für die damalige Zeit revolutionäre Gebäude verbindet die technische Raffinesse von Eisenbeton und architektonischen Eklektizismus zu einem Bauwerk von zugleich antiker und neoregionaler Inspiration. Seit 2017 steht das sich im Herzen des UNESCO- Weltkulturerbes befindliche Stadtbad als Monument historique unter Denkmalschutz.

Abonnieren Sie SBF-Bauten

Emser Thermenhotel in
– Bad Ems

ZUM ARTIKEL

Meerzeit
– Büsum

ZUM ARTIKEL

Restaurierung des historischen
Stadtbads von – Straßburg

ZUM ARTIKEL