Heft 1/2020

SANIERUNG UND ERWEITERUNG DES HALLENBADES DELBRÜCK
Ziel des im Jahre 2014 durch die Gemeinde ausgeschriebenen Vorhabens war neben der baulichen, energetischen und brandschutztechnischen Sanierung auch eine deutliche Attraktivierung des Innen- und Außenbereiches, um den wachsenden Ansprüchen der Badegäste an Komfort, Spaß und Erholung gerecht werden zu können und zukunftsfähig zu bleiben.
Das im Bäderbau erfahrene Architekturbüro janßen bär partnerschaft mbB aus Bad Zwischenahn konnte sich im Rahmen des VOF-Verfahrens gegen die Konkurrenz durchsetzen. Im Anschluss an eine detaillierte Sanierungsstudie im Jahre 2015 und die darauffolgende Planungsphase wurde das Bad im Herbst 2016 geschlossen und konnte am 3. Oktober 2018 mit einer Vielzahl an neugierigen Besuchern erfolgreich wiedereröffnet werden.

Abonnieren Sie SBF-Bauten

NEUBAU DES SPORT- UND FREIZEITBADES IN KIEL

ZUM ARTIKEL

SANIERUNG UND ERWEITERUNG DES HALLENBADES DELBRÜCK

ZUM ARTIKEL

HALLENBAD
SCHNEVERDINGEN

ZUM ARTIKEL