Heft 1/2020

NEUBAU DES SPORT- UND FREIZEITBADES IN KIEL
Das neue Hörnbad in Kiel vereint ein futuristisches Erscheinungsbild und eine vielfältige Innenraumgestaltung mit Aspekten der Energieeinsparung und des Klimaschutzes. Der große Neubau übernimmt eine zentrale Bedeutung für Kiel, weil er die Funktionen kleinerer städtischer Bäder in einem großen zusammenführt.
Futuristische Gebäudeform mit identitätsstiftender Dachlandschaft
Die städtebauliche Ausprägung des Schwimmbadneubaus wird von diversen umgebungs- und grundstücksspezifischen Vorgaben bestimmt. Dies sind insbesondere die Nähe zur Gablenzbrücke, ein westlich gelegener Teich, der kanalisierte Bach Mühlenau, der nicht überbaut werden durfte, und die vorhandene städtische Infrastruktur.

Abonnieren Sie SBF-Bauten

NEUBAU DES SPORT- UND FREIZEITBADES IN KIEL

ZUM ARTIKEL

SANIERUNG UND ERWEITERUNG DES HALLENBADES DELBRÜCK

ZUM ARTIKEL

HALLENBAD
SCHNEVERDINGEN

ZUM ARTIKEL