Heft 4/2021

SANIERUNG UND ATTRAKTIVIERUNG
SCHWIMMZENTRUM ITZEHOE

Die Kreisstadt Itzehoe (Kreis Steinburg) liegt eingebettet in eine vielseitige Waldlandschaft im Südwesten Schleswig-Holsteins, ca. 50 km Luftlinie nordwestlich von Hamburg. Sie zählt durch Ihre Gründung im 12. Jahrhundert zu den ältesten Städten Holsteins und umfasst heutzutage eine Stadtgebietsfläche von insgesamt 2.803 Hektar bei ca. 32.000 Einwohnern (Stand 2019).
Im Jahre 1963 wurde das Freibad für den Freizeitbedarf der Bürger und der Soldaten und Angehörigen des Bundeswehrstandortes, sowie zur Erweiterung des touristischen Angebotes eröffnet, 14 Jahre später folgte dann das Hallenbad. Seitdem wurden zwar regelmäßig die nötigen Instandhaltungsmaßnahmen durchgeführt, jedoch gab es keine wesentlichen architektonischen oder gestalterischen Änderungen.

Abonnieren Sie SBF-Bauten

Therme Lindau

ZUM ARTIKEL

Sanierung und Attraktivierung
Schwimmzentrum Itzehoe

ZUM ARTIKEL

Interkommunales Hallenbad
– Geretsried

ZUM ARTIKEL