Heft 3/2021

EINTRACHT-STADION IN BRAUNSCHWEIG FIT FÜR LEICHTATHLETIKMEISTERSCHAFTEN
Die Leichtathletik läuft aus – im wahrsten Sinne des Wortes. Umso wichtiger ist es, die verbleibenden Sportstätten zu erhalten, die über eine Leichtathletikanlage verfügen. Mit knapp 25.000 Plätzen stellt das Eintracht-Stadion in Braunschweig derzeit das größte Leichtathletikstadion in Norddeutschland dar. Jüngst fand hier die Deutsche Meisterschaft der Leichtathleten und Leichtathletinnen statt.
Dafür, dass sich das Stadion in einem tadellosen Zustand befindet und zu jeder Zeit den geltenden Wettkampfnormen entspricht, sorgt im Auftrag des Betreibers, der Stadthalle Braunschweig Betriebsgesellschaft mbH, seit vielen Jahren das Planungsbüro Pätzold + Snowadsky aus Osnabrück. Jüngst verpassten die Planer dem gesamten Kunststoffbelag ein „Re-Topping“.

Abonnieren Sie SBF-Bauten

Mineralbad Berg

ZUM ARTIKEL

Eintracht-Stadion in
Braunschweig fit für
Leichtathletikmeisterschaften

ZUM ARTIKEL

Prozessoptimierung
im VgV-Verfahren

ZUM ARTIKEL