Heft 4/2018

SPORTBAD DESSAU

Mit dem nach 22-monatiger Bauzeit im April 2018 fertiggestellten und am 6. Juni 2018 eröffneten Sportbad Dessau erhielt die Stadt Dessau-Roßlau eine mit modernster Technik ausgestattete Schwimmsportstätte, die sich ganzjährig sowohl für den Schulund Freizeitsport als auch für Wettkämpfe im Sportschwimmen und im Wasserball eignet. Der Neubau ersetzte die alte Südschwimmhalle Dessau, die zum 13. Mai 2018 geschlossen wurde.

Die kreisfreie Stadt Dessau-Roßlau in Sachsen-Anhalt entstand 2007 aus der Fusion der Städte Dessau und Roßlau. Gemessen an der Einwohnerzahl – rund 82.500 – ist Dessau- Roßlau nach dem südlich gelegenen Halle (Saale) und dem nordwestlich gelegenen Magdeburg die drittgrößte Stadt Sachsen-Anhalts. Die „Bauhausstadt im Gartenreich“ gehört zur Welterberegion Anhalt-Dessau-Wittenberg und ist als Standort der UNESCO-Weltkulturerbestätten Bauhaus Dessau und Meisterhäuser sowie dem Gartenreich Dessau-Wörlitz international bekannt.

Abonnieren Sie SBF-Bauten

Sportbad Dessau

ZUM ARTIKEL

Sportbad Markkleeberg Schwimmbad
am denkmalgeschützten Bahnhof

ZUM ARTIKEL

BallsportARENA
Dresden

ZUM ARTIKEL